Wie Stine ihren Onlinekurs-Launch mit Ads bewirbt und aus 2.000€ Ads-Budget 26.000€ Umsatz macht

Erfahre wie unser Programm LAUNCH VOLL mit Ads Stine in ihre Online Sichtbarkeit geholfen hat und auch ihre Umsätze nach vorne katapultiert hat.
Onlinekurs für Instagram Werbeanzeigen

Als Stine Gineiger zu uns in den Kurs kam, war sie ein ungeschriebenes Blatt, was Werbeanzeigen betrifft.

Stine ist Physiotherapeutin und Osteopathin für Menschen und Pferde. Schon seit 15 Jahren gibt sie vor Ort Pilates-Kurse. Sie hat es immer weiter ausgebaut – bis sie gemerkt hat, dass Pilates eine sehr gute Sportart für Reiter ist – und sie online noch viel mehr Menschen erreichen kann.

Dass unser Programm LAUNCH VOLL mit Ads nicht nur ihre Online Sichtbarkeit, sondern auch ihre Umsätze nach vorne katapultieren würde, hätte sie nicht gedacht, als sie uns und damit das Thema Ads erstmalig entdeckte.

Hier kannst du das Interview mit Stine anschauen:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Als du entschieden hast, dich mit Reiter-Pilates sichtbar zu machen: Wie du bist da rangegangen?

Als ich noch offline unterwegs war und Kurse vor Ort gegeben habe, war mein erster Schritt die Facebook Seite. Im Nachhinein ärgere ich mich drüber, weil es zehn Jahre gedauert hat, bis ich mit Facebook angefangen habe. Und auch dann habe ich es nur sporadisch gemacht – jahrelang hatte ich nur 600 Follower.

Erst letztes Jahr habe ich einen Onlinekurs entwickelt, mit Instagram begonnen und angefangen, mir mehr Gedanken zu machen in Richtung: „Wie funktioniert das jetzt mit dieser Reichweite?“

Warum hast du dich dann entschieden, Ads zu schalten?

Ich hatte schon einen Onlinekurs und auch schon organisch Kunden gewonnen – ich wusste also, dass es funktioniert und ich skalieren kann.

Im Herbst 2021 habe ich euch entdeckt. Damals hatte ich 250 Follower auf Instagram (übrigens: Heute, ein Jahr später, hat sie über 1.500 Follower!) und wusste: Ich brauche einen Kurs, um das auszubauen, um zu wachsen.

So bin ich auf euer kostenloses Event, das Ads-Bootcamp, gestoßen – da war mir noch gar nicht klar, dass ich Ads brauche. Ich dachte, ich bräuchte erstmal etwas ganz anderes – was, wusste ich zwar noch nicht… aber ich wusste, dass ich gar keine Ahnung von Ads und der Technik dahinter hatte.

Warum hast du dich entschieden, LVMA zu buchen?

Im Bootcamp habe ich aus dem Bauch heraus gefühlt „Ja, genau das brauche ich!“ und habe in euer Programm investiert.

Ich wusste, ich brauche einen roten Faden und einen Fahrplan. Und ihr habt mir vermittelt, dass ihr mir genau das geben könnt.

Jetzt im Nachhinein weiß ich, dass Ads für mich funktioniert haben und weiter funktionieren. Erst nach Beendigung des Kurses wusste ich mit voller Sicherheit „Jetzt habe ich eine Struktur in dem Ganzen und weiß, was ich tue. Mit diesem System funktioniert es.“

Ein weiterer Kaufgrund wart ihr. Es heißt ja, man kauft immer von Leuten. Ihr habt mich von eurer Art einfach überzeugt – und das hat sich dann auch später bestätigt.

Onlinekurs: Launch Voll mit Ads

Dein Launch hat viele Zuschauer verdient!

Bei “LAUNCH VOLL mit Ads” wendest du unser 3-Schritte-System an, um mit Ads deine Launches zu füllen und deinen Onlinekurs zu verkaufen:

Genau dieses System unterstützt unsere Kundinnen bei 6-stelligen Launches.

Du willst informiert werden, wenn es losgeht? Dann lass dich hier auf die Warteliste setzen.

Welche Erfahrungen hast du bisher mit Ads gesammelt?

Ads waren für mich wie im dunklen Wald stehen – ich habe nicht einmal gewusst, dass es einen Facebook Pixel gibt, geschweige denn, wie ich da vorgehen soll.

Ich hatte total Schiss, Geld auszugeben, weil ich genau wusste, dass ich darüber nix weiß.

Und einfach mal so ins Blaue hinein zu schalten? Das ging gar nicht – „das funktioniert sowieso nicht” waren meine Gedanken.

Heute bin ich darin bestätigt, dass es nicht funktioniert hätte, wenn ich es auf eigene Faust gemacht hätte.

Im Kurs hatte ich zwar auch Bammel, Geld in Ads zu investieren – aber ich habe gesehen, wieviel dabei rauskommen kann! Und zum Glück war es kein Überraschungsei, sondern ich wusste, dass ich es mit einem roten Faden mache.

Wie hast du die 12 Wochen in LVMA erlebt?

Im Kurs wart ihr einfach immer da und habt mich begleitet, bis wirklich alles gepasst hat mit der Technik.

Ihr habt mich an die Hand genommen und mich geduldig durch alle Themen durchgeführt. Das war so wertvoll.

Ich war ein paar Mal bei den Calls dabei und es war schön zu erleben, dass jeder drankam mit seinen Fragen und ihr drangeblieben seid, bis eine Lösung gefunden war.

Egal, welche Frage man hatte:  Sie wurde einfach beantwortet und es hat dann auch funktioniert! Ihr habt so eine Geduld. Das war für mich das Wertvollste – und ich habe bereits im Ads Bootcamp gemerkt, dass es so sein wird.

Die Dynamik in der Gruppe war auch sehr toll! Es gibt im Online Marketing so viele Wege und Herangehensweisen – da habe ich auch von den anderen Mitgliedern viel gelernt.

Ich hab viel mehr bekommen, als erwartet!

Was hast du im Kurs mit Ads beworben?

Ich habe im November 2021 begonnen, mein Freebie zu bewerben. Es sind zehn Dehnungs-Übungen für einen losgelassenen Reiter-Sitz. Meine E-Mail-Liste war da noch bei Null. 2 Monate später, im Januar, waren es schon 700 Abonnenten – und ab da ging es bergauf.

Mit diesen neuen Abonnenten habe ich einen neuen Kurs gestartet. Da hab ich noch nicht 1:1 euren Fahrplan genutzt, sondern mir gedacht „Ich nutze erstmal diese E-Mail Liste, schreib denen ein paar Mails und lade sie zu meinem Kurs ein.“

Das hat schon wunderbar funktioniert – ich hatte einen Umsatz von ca. 8.000€ – also deutlich mehr als ohne Ads und E-Mail Liste.

Beim nächsten Launch im April habe ich mich an euren Fahrplan gehalten und auch einen Workshop gegeben und 18.000€ Umsatz gemacht!

Das Schönste für mich: Dass die Menschen, die ich dank Ads auf meiner Liste hatte, bei mir gekauft haben und dann auch zu echten Menschen geworden sind.

Mit diesen 8.000€ Umsatz im Januar und 18.000€ im April – wie hoch war da dein Investment in Ads?

Pro Launch ca. 1.000€, also 2.000€ insgesamt.

Und wie hat sich dabei dein Lead-Preis entwickelt?

Am Anfang ca. 0,48€ – mittlerweile ist er bei knapp 0,80€. Ich hab jetzt noch nichts am Freebie oder den Ads geändert, weil ich mit dem Leadpreis immernoch sehr zufrieden bin.

Was würdest du Online-Unternehmer:innen, die ihren Onlinekurs verkaufen wollen, raten?

Zu euch zu kommen natürlich!

Man denkt vielleicht, dass man nur das Thema Ads lernt – aber bei euch ist das ganze Drumherum (wie z.B. E-Mail Marketing) mit dabei, unter anderem durch die tollen Boni.

Es ist ein rundum Paket, mit dem man super starten kann.

Ich möchte auch noch mitgeben, dass man nicht so viel Angst vor der Technik haben sollte. Ich hatte gar keine Erfahrungen, wurde aber von euch so gut da durch begleitet, sodass es überhaupt kein Problem mehr ist.

Onlinekurs: Launch Voll mit Ads

Dein Launch hat viele Zuschauer verdient!

Bei “LAUNCH VOLL mit Ads” wendest du unser 3-Schritte-System an, um mit Ads deine Launches zu füllen und deinen Onlinekurs zu verkaufen:

Genau dieses System unterstützt unsere Kundinnen bei 6-stelligen Launches.

Du willst informiert werden, wenn es losgeht? Dann lass dich hier auf die Warteliste setzen.

Experten für Facebook & Instagram Ads

Hi, wir sind Andreas und Natalia.

Als Experten für Facebook & Instagram Ads unterstützen wir dich dabei, sichtbar zu werden und deine Online Programme oder Onlinekurse mit genau den richtigen Menschen zu füllen. Du möchtest mehr über uns wissen? Dann hier entlang.

In 3 Schritten zum vollen Launch
Was du wann tun solltest, wenn du 2022 mit Facebook™ & Instagram™ Ads launchen willst.
Ad Vorlagen
Erstelle deine Ads in nur 5 min – mit erprobten Canva Vorlagen!

0 Kommentare

Weitere Artikel im Funnel Fox Blog